WIE VERÖFFENTLICHE ICH MEIN MANUSKRIPT? #5 SELFPUBLISHING⠀⠀
Wenn man sich die erfolgreichen Selfpublisher und ihre Bücher näher ansieht, dann wird schnell deutlich, dass sie mehr tun, als einfach nur ein Manuskript hochzuladen.
.
Sie leisten sich zum Beispiel ein Lektorat (Unterstützung bei Dramaturgie und Figurenführung) oder zumindest ein Korrektorat (Rechtschreibprüfung) für ihre Bücher. Sie geben sich Mühe mit ihren Covern, oder lassen sie gestalten.
.
Und sie laden nicht nur eine Word Datei hoch, sondern überarbeiten auch ihren Text sorgfältig mit Absätzen und Zeilenumbrüchen, in dem sie den Text gleich in eine ePub umwandeln oder umwandeln lassen.⠀⠀
⠀⠀
Sie geben also Geld für Dienstleistungen an ihrem Buch aus, oder erlernen selbst, wie man eine ePub herstellt oder ein gutes Cover gestaltet. Und wenn die ePub dann hochgeladen wird, und damit auch am Ende genauso aussieht wie man es sich vorstellt, dann ist die Arbeit nicht zuende, sondern beginnt erst. Werbung.
.
Natürlich Werbung, denn die macht der Verlag ja auch. Am besten über Facebook. Vielleicht zusätzlich über eine eigene Website, einen Blog, Twitter, Google Plus, Pinterest, Instagram. Ein Selfpublisher ist sein eigener Verlag und damit auf einmal gleich für mehrere Jobs zuständig. Das kann schnell ein großer Job werden, den man zeitlich und finanziell erst einmal bewältigen muss. Gar nicht so leicht.⠀⠀
⠀⠀
Die Freiheit des Selfpublishers⠀⠀
⠀⠀
Wenn man Selfpublisher fragt, warum sie ihre Bücher selbst verlegen, dann sagt die Mehrheit: Weil ich dann alle Freiheiten habe. Wir können dem nur zustimmen. Kein anderer bestimmt, welchen Titel das Buch haben wird, was ihr überhaupt schreibt, wann das Buch herauskommt, wie ihr es bewerbt. Großartig.
.
Gleichzeitig seid ihr damit aber auch voll verantwortlich für euer Buch. Jeder Misserfolg wird zu eurem Misserfolg. Daher braucht, wer sich auf den Weg des Selfpublishing begibt, ein paar Eigenschaften, die auch Unternehmer haben: Ausdauer, ein dickes Fell, überdurchschnittlich viel Energie, keine Berührungsängste vor den Kunden/Lesern, Lust auf Social Media und Selbstdarstellung.⠀⠀
⠀⠀
#redbugbooks #writerscommunity #amwriting #writerscorner #selfpublishing
44 likes
  • redbugbooksWIE VERÖFFENTLICHE ICH MEIN MANUSKRIPT? #5 SELFPUBLISHING⠀⠀
    Wenn man sich die erfolgreichen Selfpublisher und ihre Bücher näher ansieht, dann wird schnell deutlich, dass sie mehr tun, als einfach nur ein Manuskript hochzuladen.
    .
    Sie leisten sich zum Beispiel ein Lektorat (Unterstützung bei Dramaturgie und Figurenführung) oder zumindest ein Korrektorat (Rechtschreibprüfung) für ihre Bücher. Sie geben sich Mühe mit ihren Covern, oder lassen sie gestalten.
    .
    Und sie laden nicht nur eine Word Datei hoch, sondern überarbeiten auch ihren Text sorgfältig mit Absätzen und Zeilenumbrüchen, in dem sie den Text gleich in eine ePub umwandeln oder umwandeln lassen.⠀⠀
    ⠀⠀
    Sie geben also Geld für Dienstleistungen an ihrem Buch aus, oder erlernen selbst, wie man eine ePub herstellt oder ein gutes Cover gestaltet. Und wenn die ePub dann hochgeladen wird, und damit auch am Ende genauso aussieht wie man es sich vorstellt, dann ist die Arbeit nicht zuende, sondern beginnt erst. Werbung.
    .
    Natürlich Werbung, denn die macht der Verlag ja auch. Am besten über Facebook. Vielleicht zusätzlich über eine eigene Website, einen Blog, Twitter, Google Plus, Pinterest, Instagram. Ein Selfpublisher ist sein eigener Verlag und damit auf einmal gleich für mehrere Jobs zuständig. Das kann schnell ein großer Job werden, den man zeitlich und finanziell erst einmal bewältigen muss. Gar nicht so leicht.⠀⠀
    ⠀⠀
    Die Freiheit des Selfpublishers⠀⠀
    ⠀⠀
    Wenn man Selfpublisher fragt, warum sie ihre Bücher selbst verlegen, dann sagt die Mehrheit: Weil ich dann alle Freiheiten habe. Wir können dem nur zustimmen. Kein anderer bestimmt, welchen Titel das Buch haben wird, was ihr überhaupt schreibt, wann das Buch herauskommt, wie ihr es bewerbt. Großartig.
    .
    Gleichzeitig seid ihr damit aber auch voll verantwortlich für euer Buch. Jeder Misserfolg wird zu eurem Misserfolg. Daher braucht, wer sich auf den Weg des Selfpublishing begibt, ein paar Eigenschaften, die auch Unternehmer haben: Ausdauer, ein dickes Fell, überdurchschnittlich viel Energie, keine Berührungsängste vor den Kunden/Lesern, Lust auf Social Media und Selbstdarstellung.⠀⠀
    ⠀⠀
    #redbugbooks #writerscommunity #amwriting #writerscorner #selfpublishing

Log in to like or comment.